Xoops CMS Portal

Hallo Linklisten-Leser! Jetzt setze ich meine Eintragungen in dieser Linkliste fort und mache dich auf das neue/alte Xoops-Portal unter xoops.wpzweinull.ch aufmerksam. Dir ist hier in der Linkliste bei meinen Projekten sicherlich schon aufgefallen, dass das Meiste auf der Domain Wpzweinull.ch installiert ist.


Es würde extremst etwas kosten, wenn alle 80 Projekte eine eigene Domain bekämen und lohnt sich für mich auch nicht. Daher packe ich alles auf eine Subdomain von Wpzweinull.ch. Das sollte auch ausreichen.


Worum geht es bei diesem Eintrag?


Xoops - CMS - Portal auf Wpzweinull.ch


Das Portal habe ich wieder zum Leben erweckt und mir bleiben nur noch einige Projekte, die das Unterverzeichnis von Wpzweinull.ch verlassen dürfen. Dann habe ich alles auf einer Subdomain, was sicherlich auch beim Leser besser ankommen wird. Das Xoops-Portal habe ich nun eingerichtet und bepostet. Ein paar neue Blogposts im Publisher kamen in den letzten paar Tagen hinzu.


Für rechtliche Seiten, Adsense, Cookie Bar kommt noch, Portal-Navigation konnte ich schon sorgen. Auch ist es wichtig zu wissen, dass du bei PHP-Code-Tutorials immer mit dem TinyMCE-Editor besser arbeiten kannst. Es ist dann HTML und Code wird in die <pre>-Tags gesetzt. Das ist beim normalen Xoops-Editor alles mit BBcode und macht das Design im Frontend mehr als kaputt. Das fand ich heute heraus.


Das Portal wird ab nun nicht vergessen und auch, wenn es sehr zeitintensiv und schwer ist, versuche ich ab und an darin zu bloggen. Alles andere habe ich bereits und weitere Module werde ich nur installieren, wenn sie erstens mit Xoops 2.5.9 kompatibel sind und zweitens ich sie auch wirklich brauche. Es ist nicht die Woltlab Suite + Forum, bei welchen man allerhand deutsche Plugins in Anspruch nehmen kann.


Mein Xoops-Portal ist und bleibt auf Englisch. So lerne ich besser Englisch und das dürfte auch keinen Leser allzu sehr stören. Deutsche Inhalte werden weiterhin ausgeliefert, da ich ein deutscher CMS-Blogger bin.


Xoops CMS in der Handhabung


So schwer ist es nicht und es dauert aber wohl schon länger als beim Wordpress CMS, eher du gut bloggen kannst. Im Backend sind allerhand Einstellungen vorzunehmen. Auch habe ich mittels des Eingriffes in der MySQL-Datenbank die Signatur-Länge geändert. So konnte ich eine passable Signatur erstellen, die dann zum Beispiel in den Forum-Posts angezeigt wird. Signaturen haben einen Vorteil, dass du sagen kannst, wer du bist und was du machst. Ob du nun auch deine Links in der Signatur setzt, ist dir überlassen.


Xoops zu bedienen, würde klappen und auch bei dir. Setze es auf zum Testen und am besten in der neuen Version 2.5.9. Eine Sache, die ich hier nicht verrate, habe ich leider nicht hinbekommen und fragte mich, wie das wohl geht. Da durften zwei Verzeichnisse ausserhalb des Roots liegen, was aber gar nicht ginge, denn sie werden überall verlinkt und man brauchst sie. Vielleicht schaue ich mir die Sache später noch an und setze es um.


Im heutigen letzten Blogpost unter shariff-share-buttons-in-xoops-2-5-9-realisieren.html habe ich gebracht wie Shariff Share Buttons umzusetzen sind. Das tat ich promt und nun darf jeder meine Blogposts aus dem Publisher Modul mit Social Friends gerne teilen. Shariff ist mein Freund geworden, denn immer weniger Projekte im Portfolio haben es nicht. Immer öfters setze ich es um, indem ich ein paar Scripte in den Templates einbinde oder eben ist es auch eine immer wieder dieselbe Methode der Shariff-Installation.


Captcha/ReCaptcha beim Xoops CMS


Damit ist es etwas heikel, denn ein brauchbares Captcha-Modul fand ich nicht. Einiges war schon aus den letzten Jahren und ReCaptcha gibt es in Verbindung mit der Anmeldung im Xoops-Portal, was ich so nicht brauche. Ich blogge allein im Portal und mich jucken nur die Kommentare. Dafür setze ich ab nun das andere Modul namens Protector ein, welches auch für die Sicherheit sorgt und gegen Spam bei Formularen schützen sollte. Schauen wird mal, ob das langfristig gesehen helfen kann.


So viel zum Xoops Portal und ich freue mich endlich, das Portal eingerichtet, alles verlinkt zu haben und überhaupt, mich damit befasst zu haben. Bei Fragen zu Xoops und wenn ich helfen kann, eröffne bitte hier im Forum im CMS-Forum einen neuen Thread.

Kommentare 0

Firma
Alexander Liebrecht Internet Services
Kontakt
Alexander Liebrecht
E-Mail
power_sash [at] gmx.net
Telefon
0381-33795190